62. Bezirksmusikfest mit Marschwertung geschafft

62. Bezirksmusikfest mit Marschwertung geschafft

31 Ausgezeichnet und 2 Sehr Gute Erfolge - das ist das Ergebnis der diesjährigen Marschwertung des Bezirkes Rohrbach!

Eine lange Durststrecke für unsere Musikvereine ist dieses Wochenende zu Ende gegangen. Fand doch im Jahr 2019 das letzte Bezirksmusikfest mit Marschwertung im Bezirk Rohrbach statt und die Vorfreude für jede einzelne Musikerin und jeden einzelnen Musiker war riesig.

Umso schöner liest sich dann das hervorragende Ergebnis, welches den Musikkapellen und den vielen Besuchern präsentiert werden konnte.

33 Musikkapellen, davon 31 aus dem Bezirk Rohrbach und 2 Gastkapellen traten am Samstag bzw. Sonntag zur Wertung an. Bei strahlendem Sonnenschein und brütender Hitze wurde den Musikkapellen viel abverlangt. Die Leistungen waren dennoch großartig. In der höchsten Leistungsstufe E, also mit Showprogramm traten 10 Stabführer mit Ihren Kapellen an. Die Feuerwehrmusik Gramastetten wählte die neue Stufe D+1. Diese Stufe ist gerade für Showeinsteiger gedacht. Hier wird das Pflichtprogramm marschiert und dann eine von 4 vorgegebenen, einfacheren Showelementen.

Phrasenwendungen, Tanz- und Gesangseinlagen, die Präsentation der Titanic oder auch der Weiße Hai, den vielen Besuchern, wurden tolle Rasenshows gezeigt. Die Musikvereine haben also das Marschieren und Musizieren in den letzten beiden Jahren nicht verlernt. 

Die drei Bewerter Franz Wolfschwenger (Hauptbewerter), Christian Steinmaurer und Willi Lehner waren von den Auftritten sichtlich angetan. Sie vergaben 31 Mal Ausgezeichnet und 2 mal Sehr Gut!

Die Bezirksleitung Rohrbach bedankt sich bei allen Musikkapellen für Ihre Teilnahme und gratuliert herzlich zu den Erfolgen.

Ein besonderer Dank gilt dem Musikverein St. Oswald b. Haslach für die Organisation dieses Bezirksmusikfestes und die gute Zusammenarbeit in den letzten Monaten mit der Bezirksleitung.

Das Gesamtergebnis sieht wie folgt aus: (Reihung nach Antreten)

Name der Kapelle Stabführer:in Stufe Punkte Prädikat
Samstag, 18. Juni 2022
Musikverein St. Oswald bei Haslach BSc Robert Reiter E 92,79 Az
Musikverein Neufelden Katharina Wagner D 91,61 Az
Musikverein Altenhof im Mühlkreis Markus Wögerbauer D 89,32 Sg
Musikverein Haslach an der Mühl Alexander Mayer D 93,96 Az
Musikverein St. Stefan am Walde Franz Hetzmannseder D 90,05 Az
Musikverein Schwarzenberg am Böhmerwald Wolfgang Almesberger D 89,11 Sg
Musikverein Oepping Franz Lauß E 91,99 Az
Marktmusikkapelle Ulrichsberg Dominik Roth D 92,50 Az
Bürgergardemusikkapelle Kollerschlag Sebastian Hofmann D 91,09 Az
Musikverein Aigen-Schlägl Georg Mittermaier D 90,63 Az
Musikverein Vorderweissenbach Michael Thumfart E 93,19 Az
Musikverein St. Martin i. M. Oliver Hauder D 92,03 Az
Musikverein Pfarrkirchen i. M. Thomas Meisinger D 93,07 Az
Feuerwehrmusik Gramastetten Rene Rammelmüller D1 92,66 Az
Musikkapelle Neustift im Mühlkreis Christoph Gierlinger D 91,61 Az
Bürgerkorpskapelle Hofkirchen im Mühlkreis Adolf Stallinger E 90,66 Az
Marktmusikkapelle Peilstein i. Mv. Bernhard Wiesinger D 92,97 Az
Sonntag, 19. Juni 2022
Musikverein St. Johann am Wimberg Rainer Baumgartner D 90,05 Az
Musikkapelle Klaffer am Hochficht MSc Horst Altendorfer D 92,34 Az
Musikverein Helfenberg Jeremias Leibetseder D 90,63 Az
Stadtmusikkapelle Rohrbach-Berg Christoph Neumüller E 92,57 Az
Musikverein Niederkappel Sebastian Reisinger D 90,57 Az
Musikverein Kirchberg ob der Donau Richard Reiter D 91,25 Az
Marktmusikkapelle Niederwaldkirchen Christian Atzmüller E 94,34 Az
Musikverein Kleinzell Christoph Wöss D 93,13 Az
Musikverein Sarleinsbach Otto Viehböck D 93,70 Az
Musikverein Arnreit Gerald Herrnbauer E 95,40 Az
Musikkapelle Lembach im Mühlkreis Christian Böhm D 91,61 Az
Musikverein Rannariedl Severin Weidinger E 94,25 Az
Musikverein Julbach Michael Nigl D 91,09 Az
Musikverein Putzleinsdorf Klaus Magauer E 91,64 Az
Musikverein Altenfelden Karl Höglinger D 92,24 Az
Marktmusikkapelle St. Peter am Wimberg Herbert Ameseder E 90,04 Az